Textilbündnis darf wegen Corona-Krise nicht in künstliches Koma versetzt werden

Zivilgesellschaft im Bündnis für nachhaltige Textilien [Newsroom]
Bonn (ots) – Die Corona-Krise zeigt brennglasartig Defizite sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit in der Lieferkette hiesiger Mode- und Einzelhandelsunternehmen. Anstatt das Textilbündnis als Plattform für effektiveres, gemeinsames Handeln … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Zivilgesellschaft im Bündnis für nachhaltige Textilien, übermittelt durch news aktuell